Antje Schupp / Marcel Schwald – LINGUA FRANCA oder SWISS GERMAN SPEAKERS ONLY

Sprache schafft Macht. Sprache schafft Identität. Sprache schafft Ausgrenzung. Manche Sprachen werden gelernt. Andere verboten. Wieder andere sterben aus.

 

Die Schweiz hat auch innerhalb der Sprachen eine Sonderstellung und damit sind nicht die vier Amtssprachen gemeint. Schweizerdeutsch als sogenannte „Dialektsprache“ ist eine Chimäre, die schwer zu fassen ist: einerseits omnipräsent und alle paar Kilometer wieder anders, andererseits nicht existent, denn „Schweizerdeutsch“ gibt es laut Einheimischen gar nicht. Es gibt nur Dialekte.

 

Dialekte sind wiederum eine Liga für sich. Sie ziehen Grenzen innerhalb einer Sprache. Dialekte werden bewertet. Dialekte werden belächelt. Dialekte werden verborgen oder mit Stolz gesprochen. Beherrschst du als Ausländer*in einen Dialekt einer Sprache oder sogar mehrere, dann bist du endgültig integriert. Oder? Wie kommt es eigentlich, dass gerade die Deutschen in der Schweiz so wenig Mundart sprechen? Sollen sie nicht oder wollen sie nicht?

 

Antje Schupp und Marcel Schwald fühlen dem Mythos der Schweizerdeutschen Dialekte und ihren Ausgrenzungsmechanismen auf den Zahn. Von dort aus werfen Sie einen Blick über den Röstigraben und Tellerrand der Nation. Treffen sich ein Schweizer und eine Deutsche und zerlegen die Schweizerdeutsche Sprache. Klingt wie ein Witz? Mitnichten.

 

Ein Produktion von born2perform

Mit grosszügiger Unterstützung des Fachausschuss Tanz & Theater BS/BL

SHOWS
TEAM
BOOKING
Kaserne Basel

Mittwoch, 17. März 2021, 20:00 Premiere

Antje Schupp

Antje Schupp, Marcel Schwald

tba

Annina Birrer, produktionsDOCK

Annina Birrer
annina@produktionsdock.ch

 

SHOWS

Kaserne Basel

Mittwoch, 17. März 2021, 20:00 Premiere

TEAM

Antje Schupp

Antje Schupp, Marcel Schwald

tba

Annina Birrer, produktionsDOCK

BOOKING

Annina Birrer
annina@produktionsdock.ch