Keshava / Tharayil

Anjali und Sumitra Keshava und Ralph und Norwin Tharayil sind schon seit vielen Jahren in der Schweizer Kulturszene aktiv: Die Schwestern als Choreografinnen und Tänzerinnen, die Brüder als Autoren und Performer. Die vier lernten sich an einem Anlass kennen, der vom Literaturhaus Basel und der Kaserne Basel organisiert wurde, und verstanden sich auf Anhieb. Das Stück „zwei zu zwei“ ist ihre erste gemeinsame Arbeit, in der sie sich mit der komplexen Repräsentation einer indischen Diaspora in der Schweiz  beschäftigen.