PANCH – PARTOUT– Platform for International Performance Art

Performances, Austausch, Kollaboration, Vernetzung, Experiment, Präsentation

 

Über 30 Performance Künstler*innen aus unterschiedlichen Orten weltweit treffen sich in Lausanne und Basel vom 02. bis zum 11. Oktober bei Partout zu Performances, experimentellem Austausch und Diskussionen.

 

An neun Tagen zeigt sich die aktuelle Performance Kunst in all ihrer Vielfalt und über die Grenzen hinaus. Zu sehen sein werden Performancepräsentationen im Arsenic Lausanne und in der Kaserne Basel – angereichert durch Workshops im Kaskadenkondensator, im HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) sowie in der Kaserne. Dazwischen Austausch und Gespräche über die performative Praxis. PANCH will das Netzwerk der Performance Kunst stärken, die internationalen Kontakte in der Schweiz bekannt machen und die Vielseitigkeit von Performance einem breiten Publikum vorstellen.

 

Teilnehmende Künstler*innen:

Noor Abuarahfeh (Kairo, EGY), Àmundason & Árnadóttir (Reykjavik, ISL), Katy Baird (Hastings, GBR), Denys Blacker (Madremanya, ESP), Michelle Browne (Dublin, IRL), Zhao Chuan (Shanghai, CHN), María José Cifuentes Miranda (Santiago de Chile, CHL), Coupé Décalé (Brüssel, BEL), Yan Duyvendak (Genf, CHE), Gisela Hochuli (Bern, CHE), Olivia Jaques (Wien, AUT), Chen Keng (Shanghai, Hangzhou, CHN), Kopano Maroga (ZAF), Jay Pather (Kapstadt, ZAF), Nia Pushkarova (Sofia, BGR), Pavana Reid (Belfast, GBR; Bergen, NOR), Darren Roshier (Vevey, CHE), Steven Schoch (Basel, CHE), Vicky Shajahan (Colombo, LKA), João Simôes (São Paulo, BRA), Pooja Sood (Neu Delhi, IND), Nathalie Stirnimann & Stefan Stojanovic (Zürich, CHE), Ali Toffan & Wathiq Al-Ameri (Zürich, CHE), Voin de Voin (Sofia, BGR), Gertrude Wagner Moser (Wien, AUT), Anne Käthi Wehrli (Zürich, CHE), Martina-Sofie Wildberger (Genf, Zürich, CHE)

 

2.10. – 11.10. Arsenic Lausanne, Kaserne Basel, Kaskadenkondensator, HeK (Haus der elektronischen Künste)

 

PARTOUT ist initiiert von PANCH – Performance Art Network CH  und ist das Abschlussprojekt von PANCH EUROVISION. PANCH ist ein junges Künstler*innen-Netzwerk mit Sitz in Basel mit dem Ziel, die Performancekunst in der Schweiz öffentlich, künstlerisch und ideell zu stärken und zu fördern.

Das Projekt PANCH EUROVISION hat mit Unterstützung von Pro Helvetia (2018-2020) sieben Reisen durch Europa geplant und durchgeführt und sich dabei mit Performance Künstler*innen über ihre Netzwerke ausgetauscht.

PARTOUT bringt einige der Performance Akteur*innen aus dem EUROVISION Projekt mit ausgewählten Schweizer Künstler*innen in Lausanne und in Basel zusammen. Erweitert wird PARTOUT durch das Projekt LIVE ART WORKSHOPS.

 

PARTOUT wird unterstützt von: Swisslos-Fonds Basel Stadt, Pro Helvetia, Fondation Nestlé pour l’Art, Stiftung Wolf, Ernst und Olga Gubler-Hablützel Stiftung, Jacqueline Spengler Stiftung, Erna& Curt Burgauer Stiftung

LIVE ART WORKSHOP ist ein Projekt der Verbindungsbüros von Pro Helvetia, in Koproduktion mit der Kaserne Basel und dem Arsenic Lausanne.

 

 

SHOWS
TEAM
BOOKING
Arsenic Lausanne, Kaserne Basel

Sonntag, 11. Oktober 2020,

Samstag, 10. Oktober 2020,

Freitag, 9. Oktober 2020,

Donnerstag, 8. Oktober 2020,

Mittwoch, 7. Oktober 2020,

Dienstag, 6. Oktober 2020,

Montag, 5. Oktober 2020,

Sonntag, 4. Oktober 2020,

Samstag, 3. Oktober 2020,

Freitag, 2. Oktober 2020,

Judith Huber und Andrea Saemann

Alexandra Adler

Nicole Boillat

Nils Koechlin

SHOWS

Arsenic Lausanne, Kaserne Basel

Sonntag, 11. Oktober 2020,

Samstag, 10. Oktober 2020,

Freitag, 9. Oktober 2020,

Donnerstag, 8. Oktober 2020,

Mittwoch, 7. Oktober 2020,

Dienstag, 6. Oktober 2020,

Montag, 5. Oktober 2020,

Sonntag, 4. Oktober 2020,

Samstag, 3. Oktober 2020,

Freitag, 2. Oktober 2020,

TEAM

Judith Huber und Andrea Saemann

Alexandra Adler

Nicole Boillat

Nils Koechlin

BOOKING

Alexandra Adler

alexandra@prdouktionsdock.ch