Jeremy Nedd

Jeremy Nedd, geboren und aufgewachsen in Brooklyn (New York), ist Choreograf und Performer und lebt seit einiger Zeit in Basel. Nedd hatte Engagements an der Semperoper in Dresden (2010-2012) und am Ballett Basel (2012-2016). Als Gastperformer ist er mit dem Schauspielhaus Zürich assoziiert, wo er u.a. mit Trajal Harrell zusammengearbeitet hat. Seine bisherigen Produktionen realisierte und präsentierte Nedd in der Kaserne Basel, im ROXY Birsfelden, im Tanzhaus Zürich, im Arsenic (Lausanne), Palais de Tokyo (Paris) und an den Münchner Kammerspielen. Nedd war 2017 Finalist bei Premio (Nachwuchspreis für Theater und Tanz Schweiz) und Empfänger des Atelier Mondial Stipendiums in Südafrika. Zuletzt hat er einen Master in Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern (HKB) absolviert.