Barbara Ellenberger

Barbara Ellenberger, geboren 1964 in Zürich, studierte Theaterregie an der Schauspiel Akademie Zürich (heute ZHdK). Tätigkeit als Theaterpädagogin und Dramaturgin am Schauspielhaus Zürich. Chefdramaturgin und geschäftsführende Schauspieldirektorin am Stadttheater Hildesheim. In dieser Funktion Entwicklung des sog. „Hildesheimer Modell“, eines Kooperationsprojekts von Stadttheater, Freier Szene und Universität, das bei der Theateranhörung im Deutschen Bundestag 2003 als beispielgebend für die Strukturreform des Deutschen Theatersystems vorgestellt wurde. Von 2007–2015 war sie geschäftsführende künstlerische Leiterin des TAK Theater Liechtenstein. Das TAK entwickelte sich unter ihrer Leitung zum international renommierten Bespielhaus und zum kulturellen Zentrum Liechtensteins. Von 2015–2019 war sie geschäftsführende künstlerische Leiterin des Miller’s Theater in Zürich.

Seit 2011 Gründungsmitglied und Stiftungsrätin von artsasfoundation – Schweizer Stiftung für Kunst in Konfliktregionen.

Weiterbildungen in den Bereichen Leadership, Change-Management, Systemische Strukturaufstellungen, lösungsfokussiertes Coaching und Mediation.

Aktuell, gemeinsam mit Luzia Schelling, Entwicklung des Projekts KlimaKontor Basel – Künstlerische Verhandlungsräume für Zukunftsgestaltung. Das KlimaKontor Basel initiiert übergreifende, partizipative Kunst-Projekte, die Basler Institutionen und Akteur*innen aus Kunst, Wissenschaft und Zivilgesellschaft neu vernetzen, um nachhaltige, solidarische und innovative Antworten auf die Klimakrise zu entwickeln. Lebt seit 2019 in Basel.

Projekte
Produktion & Booking

Bernhard la Dous

bernhard@produktionsdock.ch