Teresa Vittucci – ALL EYES ON

Das Solostück ALL EYES ON von Teresa Vittucci befasst sich mit Konventionen des Sehens und Gesehenwerdens und den darin eingeschriebenen Mächteverhältnissen. Die Tanzperformance findet gleichzeitig in einem klassischen Bühnenraum und im virtuellen Raum eines Live-Cam Chats statt. Die Zuschauer_innen im Theater sehen nicht nur die Bühne, sondern über eine Projektion auch in den virtuellen Raum. Doch auch im virtuellen Raum gibt es ein Publikum, dass der Performance beiwohnt. Die Tänzerin agiert in beiden Räumen zugleich und kommuniziert mit den Zusehenden beider Räume, wenn auch auf unterschiedliche Art. Die physisch anwesenden Zuschauenden sind im selben Raum wie die Performerin. Ihre Reaktionen auf die Ereignisse auf der Bühne sind im Moment für alle real Anwesenden unmittelbar erfahrbar. Die Zuschauenden im Cam-Chat können sich nur über schriftliche Äusserungen verhalten und müssen ihre Reaktion immer erst übersetzen. Innerhalb dieses Settings konstituiert sich aus der steten Herausforderungen in zwei unterschiedlichen Räumen gleichzeitig zu agieren, eine brüchige Figur, die versucht ihre eigenen Wege zu finden, diese zu meistern. Sie scheut keine Mittel, um sich die Aufmerksamkeit beider Zuschauergruppen zu sichern.

dates
Produktion & Booking
Impulse Theaterfestival

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:30

Samstag, 23. Juni 2018, 22:00

WUK Wien

Mittwoch, 12. September 2018, 20:00

Donnerstag, 13. September 2018, 20:00

dates

Impulse Theaterfestival

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:30

Samstag, 23. Juni 2018, 22:00

WUK Wien

Mittwoch, 12. September 2018, 20:00

Donnerstag, 13. September 2018, 20:00

Produktion & Booking

Franziska Schmidt

franziska@produktionsdock.ch

Elena Conradt

elena@produktionsdock.ch